Wem gehört das Schwein? Doku entlarvt Monsantos zweifelhaftes Geschäft mit Erbgut

Darf ein Landwirt bald keine Schweine mehr züchten, weil deren Erbgut bereits einem Konzern gehört? ARD-Reporter klären auf, was Monsantos Patente auf Lebewesen bedeuten.

Video ansehen und mit Deinen Freundinnen und Freunden teilen:

Es hört sich so absurd an – und ist doch real: Patente auf Obst, Gemüse, Saatgut – und sogar Tiere werden verhandelt. Schon jetzt kontrollieren die drei größten Agrar-Konzerne Monsanto, Syngenta und Du Pont 50 Prozent des Saatgutmarktes weltweit. Immer mehr große Agrar-Konzerne lassen sich die Ergebnisse ihrer Züchtung – auch auf Züchtung von Tieren mit bestimmten Genen – patentieren. 

Hilf mit Patente auf Leben zu stoppen:

Du hast schon unterzeichnet? Verbreite den Protest bei Deinen Freunden auf facebook:
Wem gehört das Schwein? Doku entlarvt Monsantos zweifelhaftes Geschäft mit Erbgut
Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.