Kunst aus grünem Tee & Kaffee

Recyclingkunst

Kaztenstreu, Rotwein und Kaffeepulver

Todendorfer Künstler Nils Peters eröffnet in Bargeheide seine Ausstellung „Im Zeichen der Unordnung“. Vernissage am Freitag

Bargteheide. Was haben Katzenstreu, Kaffeepulver und Rotwein gemeinsam? Sie allesamt sind Kunstmaterialien für Nils Peters. Der Todendorfer Künstler recycelt für seine Werke die skurrilsten Utensilien. In seinen Arbeiten baut der 44-Jährige immer wieder Collagenelemente aus dem Alltag ein. Von alten Papiertüten über Teer bis hin zu Zeitungsfetzen. „Hauptsache, die Materialien sind warm“, sagt der Künstler. Kunststoffe und Plastik dagegen meidet er.

Am Freitag, den 16. September, eröffnet er um 19.30 Uhr seine Ausstellung „Im Zeichen der Ordnung“.

Das Grundthema des promovierten Biologen ist die Kunst des Unperfekten. „Begriffe wie Reinheit, Ordnung oder Perfektion sind absurd und nicht definierbar“, sagt Peters und versucht in seinen Arbeiten stets den Zustand der Nicht-Perfektion und sucht „die Schönheit im Makel“ zu erfassen. Dabei erinnern die Werke des Autodidakten oft an verwitterte U-Bahn-Wände oder alte Litfaßsäulen: Bemalt, beklebt und wieder bemalt – Schicht auf Schicht.

Hier und da finden sich Textelemente, die zerteilt und wieder zusammengesetzt sind und erst bei genauerem Hinsehen einen Sinn ergeben. Für die eher großformatigen Arbeiten benutzt Peters hauptsächlich Acrylfarben. Aber auch hier legt der zweifache Familienvater sich nicht fest. Rotwein, grüner Tee oder Jod – „Was eben nach meinem Gefühl in dem Moment in das Bild passt“, sagt Peters. Auch Katzenstreu, aber natürlich nur frisches, betont er.

Nils Peters begann erst 2006 mit der Malerei. „Die Kunst ist zu mir gekommen“, sagt er stets. 2011 hatte er seine erste Einzelausstellung. Seit gut einem Jahr ist Peters Mitglied des Kunstkreises Bargteheide e.V..

Bei seiner Ausstellung „Im Zeichen der Ordnung“ werden im Stadthaus etwa 20 Arbeiten zu sehen sein. Die Vernissage eröffnet Ute Sauerwein-Weber, Leiterin der Volkshochschule in Bargteheide.

Weitere Informationen zum Künstler gibt es im Internet unter der Adresse www.nilspeters.com.

Ausstellung „Im Zeichen der Ordnung“ wird am morgigen Freitag, 16. September, um
19.30 Uhr im Stadthaus (Am Markt 4)
in Bargteheide eröffnet. Bis zum 15 Oktober läuft die Ausstellung Geöffnet sind die Türen montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei

Quelle: goo.gl/aXwwCn

Recyclingkunst
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.