Bei Fahrschulen ist eine gute Ausbildung das A und O

www.fahrschule-rettig.de – Endlich 18! Es gibt viele Gründe dafür, dass von Jugendlichen der achtzehnte Geburtstag als ein äußerst wichtiges Datum in ihrem Leben gilt. Endlich auch dem Papier nach erwachsen zu sein und endlich die Vorteile des Erwachsenenlebens zu genießen. Und endlich auch eigenständig Autofahren zu dürfen. So ist der Führerschein bei jungen Menschen ein wichtiges Thema und die meisten können es nicht erwarten, endlich eine Fahrschule besuchen zu können – auch die Jugendlichen, die bereits mit 17 Jahren in Begleitung einer Begleitperson fahren wollen. Allerdings sollte man sich bereits vor Besuch einer Fahrschule darüber im Klaren sein, dass es ungemein wichtig ist, eine gute, wenn nicht sogar eine sehr gute Fahrschule zu besuchen. Schließlich sind Jugendliche zwischen 18 und 24 Jahren für etwa die Hälfte aller Verkehrsunfälle verantwortlich. Aber auch Führerscheinneulinge über 24 Jahre sind überproportional hoch an Verkehrsunfällen beteiligt. Um solche nicht zu verursachen, kann eine gute Fahrschule einen sehr wichtigen Beitrag leisten. Aber was macht eine gute Fahrschule aus? Eine gute Fahrschule zeichnet sich durch pädagogisch fundierten theoretischen und praktischen Unterricht aus! Im Mittelpunkt stehen dabei sicherlich die Fahrlehrer. Ein guter Fahrlehrer sollte nicht nur über eine entsprechende fachliche und menschliche Kompetenz verfügen, sondern auch geduldig im Umgang mit seinen Fahrschülern sein und ihnen das Gefühl geben, dass sie sich verstanden fühlen. Allerdings kann man bei der Suche nach einer geeignete Fahrschule nicht erkennen, ob eine solche über gute Fahrlehrer verfügt. Auch gibt es leider für Fahrschulen keine Qualitätssiegel. Vielmehr spielt eine Mund-zu-Mund-Propaganda genauso eine Rolle wie auch die Tatsache, dass eine Fahrschule an mehreren Orten vertreten sein sollte. Dieses ist fast ein sicheres Zeichen dafür, dass eine Fahrschule über einen ausgezeichneten Ruf verfügt, weil sich ihre Qualität durchgesetzt hat. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist die Fahrschule „Rettig Gruppe“ – zu finden unter der Website fahrschule-rettig.de -, einer der größten Fahrschulgruppen Deutschlands.

Lange Erfahrung und spezielle Angebote

www.fahrschule-rettig.deDie Fahrschule Rettig blickt auf eine Erfahrung von nahezu zwei Jahrzehnten an den Standorten zehn unterschiedlichen Orten (Köln, Porz, Niederkassel, Bonn, Siegburg, Troisdorf, Solingen, Wuppertal, Koblenz und Neuwied) zurück. Wohl fast einzigartig ist, dass nicht nur fünfzig erfahrene Fahrlehrer und fünfzig modernste Fahrzeuge aller Klassen  bereitstehen, sondern man sich seinen Fahrlehrer selbst auswählen kann. Darüber hinaus kann man beim Erwerb des Führerscheins auch seine persönlichen Wünsche mit einbringen. Dazu zählt u. a. auch eine flexible Termingestaltung (tagsüber, abends und am Wochenende). So wird zum Beispiel auch nur der erste Termin von der Fahrschule vorgebeben, die Folgetermine werden unter Einbezug der Wünsche der Kursteilnehmer festgelegt. Angeboten werden Schulungen zum Erwerb der Führerscheine für Mofa, Roller, Motorrad, PKW, Bus und LKW. Aber auch Aufbauseminare, Auffrischungsstunden und MPU-Prüfungsfahrten gehören zum regelmäßigen Angebot der  Fahrschule. Beliebt sind auch Intensivausbildungen, mit denen es in vierzehn Tagen möglich ist, das theoretische und fahrpraktische Wissen zu erwerben, das zum Ablegen der Fahrprüfung erforderlich ist. Nicht nur in diesen Kursen erreicht das erfahrene Team von speziell geschulten Fahrlehrer/innen überdurchschnittliche Prüfergebnisse. Bei Frauen sind die speziellen Frauenkurse sehr begehrt. Hier wird für die komplette Führerscheinausbildung ein auf Frauen zugeschnittenes Umfeld angeboten. So ist der Unterricht zum Beispiel an Kindergarten und Schulzeiten angepasst, eine Spiel-Ecke und Betreuung für mitgebrachte Kinder ist ebenfalls vorhanden. Auch wird eine Fahrausbildung für Menschen mit Handicap angeboten.

Auch Bildungsgutscheine werden akzeptiert

Für so manchen interessant sind sicherlich auch die Ausbildungsmaßnahmen und Bildungsangebote, die im Rahmen eines Bildungsgutscheins angeboten werden. So ist die Fahrschule Rettig nicht nur Privatpersonen und zahlreiche Firmen und Behörden erfolgreich tätig, sondern als zertifizierter Bildungsträger auch für viele Kunden der Agentur für Arbeit, Jobcenter und Arge.

Bei Fahrschulen ist eine gute Ausbildung das A und O
5 (100%) 1 vote