Augen sind das Tor zur Welt

Berliner Augenklinik mit erstklassiger Reputation

www.augenklinik-gendarmenmarkt.de – „Etwas hüten wie seinen Augapfel“ – wohl keine andere Redewendung dürfte wohl besser ausdrücken, wie wertvoll das Augenlicht für die Menschen ist. Augen liefern den größten Teil aller Umweltinformationen – bis zu 80 Prozent aller Eindrücke nimmt ein Mensch mit seinen Augen wahr. Farben, Kontraste und Helligkeitsunterschiede werden erfasst, Entfernungen eingeschätzt, Gegenstände blitzschnell erkannt und Gefahren registriert. Im Vergleich zu dem was die Fotografie zu leisten vermag, stellt sich das menschliche Auge als ein wahres Meisterwerk der Natur dar, denn es vermag weit über einhundert Farbtöne aus dem Spektrum des für Menschen sichtbaren Lichts zu unterscheiden und bis zu einer halben Millionen Farbempfindungen miteinander kombinieren. In der Summe aller aufgezählten Kriterien erschließt sich also erst die volle Bedeutung der oben genannten Redewendung. Allerdings kann auch dieses nicht dazu beitragen, dass Menschen bis ins hohe Alter hinein über ein gesundes Augenlicht verfügen. So müssen auch die Augen dem Altern Tribut zahlen, denn unabhängig von Augenkrankheiten nehmen die Sehschärfe, die Anpassungsfähigkeit des Auges an die jeweilige Sehentfernung und Helligkeitsunterschiede sowie die Kontrastempfindlichkeit mit zunehmendem Alter ab. Aber auch jüngere Menschen leiden häufig an einer Fehlsichtigkeit, bei der Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit am häufigsten vertreten ist. Abhilfe können Brillen und Kontaktlinsen leisten, indem sie es vermögen, Fehlsichtigkeit ausgleichen. Allerdings scheinen sich mit der LASIK-Technik die Zeiten von Brillen und Kontaktlinsen ihrem Ende zuzuneigen. Bei dieser Technik werden durch einen Gewebeabtrag in der Hornhaut eine Änderung der Hornhautkrümmung und damit eine Korrektur der Fehlsichtigkeit erreicht. So erfüllt sich der Traum von Millionen Menschen –  morgens aufzuwachen und ohne oft lästige Hilfsmittel wieder scharf sehen zu können.

Brillen können drücken, verrutschen, beschlagen oder werden im Regen nass und damit fast undurchschaubar – Kontaktlinsen wiederum können Reizungen und Schmerzen verursachen, wenn sich Fremdkörper wie Staubkörner ins Auge verirren. Auch dieses ist ein Grund dafür, dass sich weltweit bereits viele Millionen Menschen einer LASIK-Operation unterzogen haben und seitdem auf Brille oder Kontaktlinsen größtenteils verzichten können. Allerdings hat der technische Fortschritt auch vor der klassischen LASIK-Methode nicht halt gemacht. Modernste Laser, die mit einer schier unglaublichen Präzision arbeiten und dabei die Hornhaut abtragen und modellieren, können zu einer sofortigen und dauerhaften Verbesserung der Sehkraft führen. Dieses allerdings nur, wenn man sich einer augenchirurgischen Einrichtung anvertraut, die nicht nur über die modernste lasertechnischen Ausstattung verfügt, sondern auch über Fachärzte, die über eine jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der LASIK-Technik und Augenchirurgie verfügen. In diesem Bereich gilt die „Augenklinik am Gendarmenmarkt“ in Berlin als einer der ersten Adressen.

Augenklinik und Lasikzentrum

Bei der Augenklinik am Gendarmenmarkt handelt es sich um eine Augenklinik mit integriertem Lasikzentrum. Die im Jahr 2000 von den anerkannten Koryphäen, Prof. Dr. med. Norbert Anders, Dr. med. Holger Bull und Dr. Kurt-Dietrich Freiherr von Wolff, gegründete Einrichtung verfügt über eine erstklassige Reputation. Hierzu beigetragen haben sowohl das hohe fachärztliche Niveau der Operateure, die das gesamte augenchirurgische Spektrum beherrschen und die im Laufe ihrer Berufstätigkeit bereits über 130.000 augenchirurgische Eingriffe durchgeführt haben, als auch die hochmoderne medizintechnologische Ausstattung der Klinik. So wird auch das LASIK Verfahren bereits seit mehreren Jahren routinemäßig eingesetzt. Korrigiert werden damit Kurzsichtigkeit (bis -10 Dptr.), Weitsichtigkeit (bis +4 Dptr.) sowie Hornhautverkrümmung. Durch modernste Diagnosegeräte und Lasertechnologie ist es sogar möglich, das Nacht- und Dämmerungssehen durch eine LASIK-Operation zu verbessern. Darüber hinaus deckt die Augenklinik das gesamte Spektrum der operativen Sehfehlerkorrektur (hornhautchirurgische sowie linsenchirurgische Verfahren) ab, so dass sogar extreme Fehlsichtigkeiten behandelt werden können. In diesem Zusammenhang sind sicherlich auch die informativen Rubriken über die Themenbereiche

interessant, die man auf der Website augenklinik-gendarmenmarkt.de vorfindet. Auch spricht die hervorragende Zusammenarbeit mit niedergelassenen Augenärzten ihre eigene Sprache. So überweisen mehr als ein halbes Hundert Augenärzte der Augenklinik regelmäßig Patienten zu operativen Eingriffen oder zur erweiterten Diagnostik. Dabei vertrauen sie auf die kontinuierlich qualitativ hochwertigen Ergebnisse, die in der Augenklinik am Gendarmenmarkt erzielt werden. Beispiele hierzu finden sich in linsenchirurgischen Verfahren, die bei Vorliegen einer stärkeren Fehlsichtigkeit oder Gegenanzeigen für eine Laserbehandlung der Hornhaut zu Anwendung kommen können

Auszeichnungen und Anerkennungen

Natürlich steht aus augenchirurgischer Sicht die Vielzahl der in der Augenklinik am Gendarmenmarkt erfolgreich durchgeführten Behandlungen und Operationen im Vordergrund. Aus Sicht der Patienten, die sich mit dem Gedanken tragen sich der Klinik anzuvertrauen, dürfte aber auch sicher interessant sein, dass sich die Operateure der Augenklinik auf der „Focus-Ärzteliste der 100 besten Augen- Spezialisten Deutschlands für refraktive Chirurgie, grauen und grünen Star sowie Netzhauterkrankungen“ befinden. Nicht unerwähnt sollte auch bleiben, dass die Augenklinik am Gendarmenmarkt bereits Testsieger bei Stiftung Warentest wurde.

Augen sind das Tor zur Welt
5 (100%) 1 vote

One thought on “Augen sind das Tor zur Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.